Marktnews

Presse

Artikel

Nachhaltige Waldnutzung dank Energieholz

29.03.2021

Alle wollen heute nachhaltig sein, doch «Wer hat’s erfunden?». Hans Carl von Carlowitz prägte den Begriff 1713 in seinem Buch «Sylvicultura oeconomica». Damals herrschten Holzmangel und Energiekrise. Holz war praktisch der einzige verfügbare Rohstoff und Energieträger, und die Wälder waren ausgebeutet. Carlowitz forderte eine «nachhaltende Nutzung», weil Land und Gesellschaft ohne Holz keine Existenzgrundlage hatten.

Abdruck frei, Beleg erwünscht.