header07

News

Newsdetails

Neue Kampagne für Schweizer Holz

12.06.2019

Woodvetia - das Land der Holzvielfalt

Der Aktionsplan Holz des Bundesamtes für Umwelt und die Schweizer Wald- und Holzwirtschaft haben die Bevölkerung nach dem Frankenschock mit der Kampagne Woodvetia für die Herkunft des Rohstoffs Holz sensibilisiert. Dabei wandten sie sich insbesondere an Bauherrschaften, an Einrichtende und Konsumentinnen.

Der nachwachsende einheimische Rohstoff sollte häufiger nachgefragt werden. Denn hierzulande könnte viel mehr Holz geerntet werden, ohne dem Wald zu schaden. Diese Botschaft verkörperten zwanzig lebensgrosse Figuren von Schweizer Persönlichkeiten der Geschichte und Gegenwart aus ebenso vielen Holzarten und allen Regionen.

Marketing für hiesiges Holz auf fester Basis
Um Schweizer Holz kontinuierlich zu fördern, hat die Schweizer Wald- und Holzbranche zudem zusammen mit dem Bund 2018 die Organisation «Marketing Schweizer Holz» gegründet. Diese ist seit Ende 2018 aktiv und verantwortlich für Woodvetia.

Die ganze Medienmitteilung lesen Sie im PDF.

Zugeordnete Dateien
pdf 201906_Woodvetia_NeueKampagneCHHOlz.pdf 200.3 KB