header07
Marktnews

Bulletin

Bulletin: details

Holzenergie im Appenzellerland

Bulletin Nr. 58, August 2015

11.08.2015

Es freut mich als neuer Präsident von Holzenergie Schweiz ein paar Worte an Sie zu richten. Zuerst einmal entschuldige ich mich für die Abwesenheit an der Generalversammlung. Infolge einer Terminkollision war es mir leider nicht möglich teilzunehmen. Ich bedanke mich herzlich für die Wahl und hoffe, ich kann Ihren Erwartungen gerecht werden.

In diesem Bulletin zeigen wir am Be­ispiel des Appenzellerlandes die grosse Spannweite der ­ Holzenergie­a­nwendung – von der Wohnraum­feuerung bis zum Wärmeverbund. Gerade diese vielfältigen Nutzungs­möglichkeiten bilden eine der Stärken der Holzenergie. Wir können je nach Bedürfnis dezentral, mit einem einheimischen Energieträger und mit der richtigen Technik eine Lösung anbieten. Diese Stärken und was wir mit der Holzenergie überhaupt im Rahmen der Energiediskussion erreichen können, müssen wir gemeinsam nach aussen tragen. Wir haben in unserer Strategie festgehalten, dass wir bis 2035 mit Holz 15% des Wärme- und Strombedarfs der Schweiz decken wollen. Gemeinsam schaffen wir es. Holzenergie ist nicht „die“ Lösung der Energiestrategie 2050, aber ein sehr wichtiger Teil von ihr. Ich freue mich Sie persönlich kennen zu lernen!

Dateien:
58_Bulletin_D_02.pdf675 K