header07
Marktnews

Bulletin

Bulletin: details

Holz - Einheimischer Wirtschaftsfaktor der Energiewende

Bulletin Nr. 60, April 2016

29.03.2016



Der Wald – viele werden ihn bereits mit frühesten Kindheitserinnerungen in Verbindung bringen, als er vor allem eines war – ein riesiger Spielplatz. Für mich, als Direktor des Bundesamts für Energie, ist er vor allem auch ein grossartiger Lieferant des erneuerbaren Rohstoffs Holz, nach der Wasserkraft der zweitwichtigste heimische Energieträger. Mit Blick in die Energiezukunft tun wir gut daran, dieses Holz nachhaltig zu nutzen. Sehr wichtig ist der kluge Ausgleich zwischen Schutz und Nutzen des Waldes. Aber ebenso zentral ist, wenn immer möglich das Holz nach dem Grundsatz der Kaskadennutzung wirksam zu verwerten, nämlich zuerst als Baumaterial und dann als CO2-neutrale Energiequelle.

Viel passiert ist in den letzten Jahren im Bereich der Lufthygiene. Waren Holzheizungen früher Feinstaubschleudern, sind die heutigen modernen Heizungen dank grosser technologischer Fortschritte deutlich sauberer und effizienter – dies auch dank verschiedener Qualitätssicherungsmechanismen, bei deren Erarbeitung Holzenergie Schweiz mitgeholfen hat.

Dateien:
60_Bulletin_D_Web.pdf541 K