header07
Marktnews

Agenda

Detail

3. Nationale Deponietagung - VBSA-Fachtagung

 Seit einem Jahr ist die neue Abfallverordnung in Kraft. Sie bringt Neuigkeiten und  berraschungen. Der Betrieb einer Deponie wird anspruchsvoller: Das Personal muss nachweislich ausgebildet werden, angenommene Abfälle müssen detaillierter erfasst und Eingangskontrollen verschärft werden. Wie sind diese Herausforderungen personell und technisch zu meistern?

Die neue Abfallverordnung beeinflusst auch die Abfälle, die auf die verschiedenen Deponie-Typen gehen. So darf zum Beispiel Holzasche nicht mehr auf den ehemaligen Inertstoff-Deponien abgelagert werden. Sind aber die Deponien des Typs D und E bereit, grössere Mengen an Holzasche anzunehmen?

Die Abfälle werden vor der Ablagerung immer intensiver behandelt. Damit wird das abgelagerte Material tendenziell feinkörniger. Was bedeutet dies für den Einbau der Abfälle und die Stabilität des Deponiekörpers?

Experten und Praktiker aus Wirtschaft und Behörden geben an der dritten nationalen Deponietagung Antworten auf diese Fragen und greifen weitere aktuelle Themen auf. Zudem bietet das Baggermuseum EBIANUM die Möglichkeit, 100 Jahre Baumaschinengeschichte zu erleben.

Ort       EBIANUM, Fisibach (AG)

Flyer

Mehr lesen...

Startdatum:
23 März 2017
Startzeit:
10:00
Endzeit:
16:15